Startseite

Wohnen

Landschaften

Sehenswürdigkeiten

Sport/Wellness

Jagd/Vogelbeobachtung

Restaurants

Umliegende Städte

Ausflugsmöglichkeiten

Gesellschaftliche Ereignisse

Anfahrtshinweise

 Kontaktformular

 Gästebuch

 

img6.gif

Unser Familienwappen

Sportmöglichkeiten / Wellness

Reiten

 

Die Sportmöglichkeit, die man mit Ungarn am ehesten in Verbindung bringt ist wohl das Reiten, denn Pferde und Ungarn sind ein Gedanke.

 

In nicht allzu großer Entfernung unseres Domizils liegt die Rosemarie-Farm von Herrn Lászlo Lipcsei, eine kleine Reitschule in der Deutsch gesprochen wird. Der Inhaber, ein Ungar der lange Jahre in der Schweiz gelebt hat, seine Frau und sein Sohn führen diese Reitschule mit 12 Pferden unterschiedlichen Temperaments.

 

Hier kann man sowohl Reitstunden in der Gruppe als auch Einzelunterricht auf einer geschlossenen Bahn nehmen. Ausritte mit und ohne Begleitung in die nahe gelegenen Walstücke und Felder sind möglich. Auch das Kutschieren kann man erlernen – beinahe ein Muss in Ungarn.

 

Die Preise sind recht moderat und betragen ca. 1500,- bis 1700,- HUF/pro Std. (ca. 6,- bis 7,- €). Telefonische Anmeldung ist nötig: 06-30-9682 102.

 

Im Sommer bietet die Farm auch die Möglichkeit zur Nutzung des hauseigenen warmen Swimmingpools

.     

 

Kanufahren:

Die vielen Flüsse und Seen Ungarns laden geradezu zum Kanufahren ein. Gerade die Körös mit ihren vielen Armen bietet hier unendlich viele Möglichkeiten. In der Nähe von UjKígyós bietet sich der Kanuclub von Gyoma-Endröd an. Hier muss man allerdings per e-mail oder telefonisch das Kanu vor der Anreise buchen (man spricht Deutsch und Englisch).

 

 

 

Kanu Club Gyoma, H-5500 Gyoma-Endröd, Ungarn, e.mail: canoeing@kanu.hu

Tel. int.: +36 30/973 2389 Tel.nat. aus Ungarn : 06 30/973 2389

http://www.kanu.hu

 

Wandern / Radfahren:

Gerade die ungarische Puszta bietet dem Wanderfreund reiche Möglichkeiten der Betätigung, sowohl zu Fuß als auch per Rad. Eine kleine Broschüre von der Touristinformation Gyula beschreibt eine ganze Reihe von Routen, die sowohl als geführte Wanderung als auch in eigener Regie absolviert werden können. Das Heft zeichnet sich durch zahlreichen Tipps und Hinweise aus, die auf Sehenswürdigkeiten, Besonderheiten und beachtenswerte Dinge hinweisen. Das Heft ist in deutscher Sprache verfasst, liegt aber auch in englischer Sprache vor.

 

http://www.c3.hu/~kvte/  diese Seite zeigt die ungarische Homepage der geführten Touren der letzten Zeit und derjenigen, die neu angeboten werden.

 

Wellness:

Durch seine besondere geographische Lage und seine geologische Entstehungsgeschichte, ist Ungarn reich an Thermalquellen und heißen Bädern, die sowohl der Gesundheit zuträglich sind, als sich auch einfach für das allgemeine Wohlbefinden nutzen lassen.

 

Gyula:

Ganz in der Nähe befindet sich die kleine Badestadt Gyula mit 35 000 Einwohnern Die Stadt war 500 Jahre Komitatssitz, was uns die zahlreichen Sehenswürdigkeiten noch immer zeigen.

 

Ihre Ziegelburg ist einzigartig in Europa. In der Stadt Gyula befinden sich überall Bäume und schattenreiche Parks, wo die Besucher Erholung finden können. In den Straßen der Kleinstadt spazierend, treffen wir oft auf den Arm des Flusses „Fehér Körös”. Hinweisen wollen wir auch auf die „100jährige Konditorei“, die mit ihren köstlichen Kuchen und dem einmaligen Ambiente eine besondere Attraktion darstellt, sowie auf die Tatsache, dass Albrecht Dürers Vater hier geboren wurde.

 

Burgbad Gyula:

 

In einem 8,7 Hektar großen Schloßpark befindet sich eines der schönsten Heilbäder Ungarns, das Várfürdo (Burgbad). Das aus einem 2005 m tiefen Thermalbrunnen kommende 72 oC warme Heilwasser sorgt für Entspannung, Regeneration und Rehabilitation.

 

Die Badegäste haben eine große Auswahl, um Ihren Wünsche zu genügen. Es sind 22 verschiedene Becken im Thermalbad vohanden, für Heil- und Sportmöglichkeiten. Die Schwimmhalle ist auch im Winter offen. Das Thermalwasser mit Alkalin-Hydrogen-Karbonat Wirkungsstoffen ist sehr wirksam bei Erkrankungen des Bewegungsapparates, Rheuma, gynäkologischen Beschwerden, Nachbehandlung von Herzinfarkten und Unfällen.

 

Es können ärztliche Untersuchungen (Rheumatologie) durch Fachärzte vorgenommen werden. Ebenso ist die Behandlung durch Massagen möglich. Weitere Behandlungsmethoden: Elektrotherapie, (Ultraschall, Iontoforese diadynamische Strombehandlung, Kurzwelle), Schlammpackungen und Hydrotherapie.

 

http://www.gyulavarfurdo.hu/

 

Békéscsaba:

In der Stadt Békéscsaba, nur einige Kilometer von Újkigyós entfernt gibt es ebenfalls ein Schwimmbad sowie verschieden Möglichkeiten der Massageanwendungen.

 

http://www.bekescsaba.hu